MAKKABI Hamburg

Das Tor zur deutsch-jüdischen Sportwelt

Makkabi Hamburg

Über uns

“TuS Makkabi Hamburg e.V.“ wurde 1977 von sportbegeisterten Mitgliedern der Jüdischen Gemeinde Hamburg wiedergegründet. Das Sportangebot des jüdischen Vereines richtet sich sowohl an den Breitensport als auch an talentierte Sportler, die wir versuchen zu fördern. Damit jeder in der jüdischen Gemeinde in Hamburg die Möglichkeit hat an unseren vielen Sportangeboten teilzunehmen, verlangen wir, als gemeinnütziger Verein, nur sozialverträgliche Beiträge.

TuS Makkabi Hamburg e.V.“ bietet heute mit seinen derzeit rund 210 Mitgliedern die Ballsportarten: Volleyball / Beachvolleyball, Basketball, Tischtennis sowie Badminton an.

„TuS Makkabi Hamburg e.V.“ ist auch offen für Personen, die der jüdischen Gemeinschaft in Hamburg nahestehen und sportbegeistert sind.

 

Mit sportlichen Grüßen,
Euer Makkabi Hamburg Vorstand

Mitglied
werden

Makkabi ist eine große bunte Familie! Darum kannst du auch unabhängig von deiner Religion Mitglied werden. 

Wir leben Toleranz & Vielfalt!

12 Sportarten

Volleyball, Basketball, Krav Maga und vieles mehr! 

Aktuell bieten wir bis zu 12 Sportarten an und sind stehts offen für weitere!

Ehrenamtler:in
werden

Du liebst und lebst Makkabi? 

Dann werde Ehrenamtler:in und unterstütze uns im Trainingsbetrieb, auf Turnieren und Events!

12 Sportarten

Badminton
Basketball
Kinderschwimmen
Tischtennis
Fitness
Wassergymnastik
Gymnastik
Tanzen
Krav Maga
Yoga
Volleyball
Beach-Volleyball

Die Makkabi Bewegung

Maccabiah
European Maccabi Games
Previous
Next
MAKKABI Deutschland Games
Ski Week
Surf Week
Previous
Next

Die Geschichte der jüdischen Turn- und Sportvereine in Deutschland reicht bis ans Ende des 19. Jahrhunderts zurück. 1898 wurde in Berlin der erste Jüdische Turn- und Sportverein Bar Kochba gegründet. Die Bezeichnung Makkabi für einen Jüdischen Turn- und Sportverein in Deutschland erschien 1923 das erste Mal bei der Erstgründung vom FC Maccabi Düsseldorf. Bis zur Machtergreifung der Nazis gab es etwa 90 Jüdische Sportvereine in ganz Deutschland. Auf die Wiedereröffnung einzelner Makkabi-Vereine in Europa nach der Schoah, folgten auch die Gründungen deutscher Makkabi Ortsvereine in Düsseldorf, Frankfurt und München. Wenige Tage nachdem Deutschland und Israel 1965 diplomatische Beziehungen aufgenommen hatten feierte MAKKABI Deutschland am 23. Mai 1965 in Düsseldorf seine Neugründung.

Heute gibt es insgesamt 37 Makkabi Ortsvereine, die sich nicht nur durch ihr besonderes Engagement, sondern auch ihre kulturelle & religiöse Vielfältigkeit auszeichnen. Bei Makkabi ist jeder willkommen unabhängig von Religion, Herkunft und Hautfarbe. Trotz alle dem darf die Vermittlung jüdischer Werte nicht vernachlässigt werden. Makkabi ist vielfältig, tolerant, familiär, emotional.

Neben dem normalen Trainingsbetrieb werden im Namen von Makkabi diverse nationale & internationale Sportevents veranstaltet. Diese reichen von den nationalen MAKKABI Deutschland Games, über Wintersportevents & Surfweeks, bis hin zu der Maccabiah, der größten jüdischen Sportveranstaltung weltweit.

Auf der Website von MAKKABI Deutschland erfährst Du mehr über Makkabi in Deutschland und der ganzen Welt!

Sponsoren & Untertsützer

Du möchtest Ehrenamtler:in werden?

Wir sind dankbar für jede Unterstützung! Hier kannst Du dich schnell und einfach für das Ehrenamt bei Makkabi Hamburg anmelden.

Wenn Du auch an einer Mitgliedschaft interessiert bist, melde Dich am besten direkt für eine Mitgliedschaft an!